Stadt Baiersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Baiersdorf
Waaggasse 2
91083 Baiersdorf
Tel.: 09133 7790-0
Fax: 09133 7790-90
E-Mail schreiben

Seiteninhalt

Anmeldung Wohnsitz

Bitte melden Sie sich (und ggf. weitere zuziehende Familienmitglieder) innerhalb von zwei Wochen nachdem Sie Ihre Wohnung in Baiersdorf bezogen haben im Einwohnermeldeamt der Stadtverwaltung Baiersdorf, Rathaus Zimmer 3 im Erdgeschoss an.
Für die Anmeldung ist ein persönliches Erscheinen und die Wohnungsgeberbescheinigung zwingend erforderlich. Außerdem müssen Sie vorhandene Personaldokumente (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass) ändern lassen.

Zuzug mit Nebenwohnung
Falls Sie eine weitere Wohnung außerhalb Baiersdorfs beibehalten, ist es für Sie und die Stadt Baiersdorf von Bedeutung, ob Ihre Baiersdorfer Wohnung als Haupt- oder Nebenwohnung geführt wird.
Eine Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebenwohnung ist notwendig, weil viele Behördenzuständigkeiten an die Hauptwohnung gebunden sind, z. B. die Ausstellung von Personalausweisen, Reisepässen, Rechte und Pflichten der Einwohnerinnen und Einwohner müssen eindeutig festgelegt werden, z. B. bei Wahlen. Auch für die Bevölkerungsfortschreibung und die Berechnung der Leistungen des Staates an die Gemeinden nach dem Finanzausgleichsgesetz ist die Festlegung der Hauptwohnung wesentlich.
Nach dem Meldegesetz ist immer die vorwiegend benutzte Wohnung die Hauptwohnung.

Beispiele:
Hauptwohnung eines ledigen Vollerwerbstätigen ist in der Regel die Wohnung am Ort der Erwerbstätigkeit.
Hauptwohnung eines verheirateten Einwohners, der nicht dauernd getrennt von seiner Familie lebt, ist die vorwiegend benutzte Wohnung der Familie.
Hauptwohnung eines minderjährigen Einwohners ist die vorwiegend benutzte Wohnung der Personensorgeberechtigten.

Antrag
Persönlich, schriftlich, Online-Formular

Unterlagen:

  • Wohnungsgeberbestätigung nach §19 Bundesmeldegesetz
  • Personalausweis/Reisepass/Kinderreisepass (soweit vorhanden für alle zuziehenden Familienmitglieder)
  • Personen bis zum vollendeten 16 Lebensjahr müssen von ihrem gesetzlichen Vertreter angemeldet werden. Im Zweifel ist der Sorgerechtsbeschluss vorzulegen.
  • Geburtsurkunde bzw. Heiratsurkunde

Ausländische Urkunden müssen unbedingt ins Deutsche übersetzt sein.

Kosten:

Bei einer fristgerechten Anmeldung entstehen Ihnen keine Kosten.

Rechtsgrundlage:

Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde anzumelden (Art. 13 Abs. 1 MeldeG). Hauptwohnung ist die vorwiegend benutzte Wohnung des Einwohners (Art. 15 Abs. 2 MeldeG).

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Baiersdorf
Waaggasse 2
91083 Baiersdorf
Tel.: 09133 7790-0
Fax: 09133 7790-90
E-Mail schreiben