Stadt Baiersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Baiersdorf gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Baiersdorf wenden.

Kontakt

Stadt Baiersdorf
Waaggasse 2
91083 Baiersdorf
Tel.: 09133 7790-0
Fax: 09133 7790-90
E-Mail schreiben

Seiteninhalt

Bebauungsplan "Feuerwehr Igelsdorf"

Der Rat der Stadt Baiersdorf hat am 22.06.2017 die Aufstellung des Bebauungsplans „Feuerwehr Igelsdorf“ mit integriertem Grünordnungsplan beschlossen. Der Standort des neuen Feuerwehrhauses liegt im Westen des Stadtteils Igelsdorf, unmittelbar beim Bolzplatz an der Bubenreuther Straße (s. unten folgenden Übersichtslageplan).
Der Vorentwurf wurde vom Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss am 10.10.2017 beschlossen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist der unten angehängten Abbildung zu entnehmen und umfasst insgesamt folgende Flurnummern:
Teile der Flur-Nrn. 3063 und 3063/2 (Bubenreuther Straße) der Gemarkung Baiersdorf

Der Flächennutzungs- und Landschaftsplan der Stadt Baiersdorf ist gemäß § 8 Abs. 3 Satz 1 BauGB im Parallelverfahren zu ändern. Der Änderungsbeschluss für den Flächennutzungs- und Landschaftsplan wurde ebenfalls am 22.06.2017 vom Rat der Stadt Baiersdorf gefasst. Anlass und Ziel der Planung ist die Ausweisung einer Gemeinbedarfsfläche zur Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses in Igelsdorf.

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes sowie die Begründung liegt gemäß § 3 Abs. 1 BauGB (frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit) in der Zeit vom 
13.11.2017 bis einschließlich 13.12.2017
im Rathaus der Stadt Baiersdorf, Bauamt, während der üblichen Dienststunden öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Anregungen und Bedenken zu dem Vorentwurf schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Bauverwaltung vorgebracht werden.

Darauf hingewiesen wird, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Stadt Baiersdorf
Andreas Galster, Erster Bürgermeister

√úbersichtsplan (Quelle: Bayer. Vermessungsverwaltung)
√úbersichtsplan (Quelle: Bayer. Vermessungsverwaltung)
Geltungsbereich (Quelle: Bayer. Vermessungsverwaltung)
Geltungsbereich (Quelle: Bayer. Vermessungsverwaltung)

Weitere Informationen

Hinweis Inhalte

Die Inhalte werden von der Stadt Baiersdorf gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Baiersdorf wenden.

Kontakt

Stadt Baiersdorf
Waaggasse 2
91083 Baiersdorf
Tel.: 09133 7790-0
Fax: 09133 7790-90
E-Mail schreiben