Stadt Baiersdorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB zum Bebauungsplan "Bachwiesen"

Der Stadtrat der Stadt Baiersdorf hat am 16.11.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Bachwiesen“ im Stadtteil Igelsdorf beschlossen. In den Bebauungsplan wird ein GrĂŒnordnungsplan integriert. Vorgesehen ist die Ausweisung eines Allgemeinen Wohngebietes nach § 4 BauNVO. 

Das Plangebiet schließt sich nordwestlich an das Baugebiet „Bergstraße Nord“ an. Die Lage des Plangebietes kann dem nachfolgenden Übersichtslageplan entnommen werden.

Übersichtslageplan "Bachwiesen" (JPG)

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt nach § 13b BauGB. Dies bedeutet die Einbeziehung von AußenbereichsflĂ€chen in das beschleunigte Verfahren nach § 13a BauGB, da im Bebauungsplan die GrundflĂ€che im Sinne des § 13a Abs. 1 Satz 2 BauGB weniger als 10.000 qm umfasst, nur Wohnnutzung vorgesehen ist und die FlĂ€che sich an im Zusammenhang bebaute Ortsteile anschließt.

Der Geltungsbereich ist wie folgt umgrenzt:
Im Norden: durch die Flur-Nrn. 2750, 3087, 3090 und TeilflÀchen der Flur-Nrn. 2746 und 2746/2, Gmkg. Baiersdorf
Im Osten: durch die Flur-Nrn. 3094, 3094/3, 3094/4, 3094/5 und 3094/17, Gmkg. Baiersdorf
Im SĂŒden: durch die Flur-Nrn. 2745/4, 2745/5, 3083/1, 3084/2, 3084/3 und 3094/2, Gmkg. Baiersdorf
Im Westen: durch die Flur-Nr. 2744/1, Gmkg. Baiersdorf

Das Baugebiet umfasst die Flur-Nrn. 3083, 3086 und 3089 und TeilflÀchen der Flur-Nrn. 2746 und 2746/2, Gemarkung Baiersdorf, mit einer GesamtflÀche von 0,7091 ha.
Der Geltungsbereich kann dem nachfolgenden Lageplan entnommen werden.

Geltungsbereich "Bachwiesen" (JPG)

Von einer UmweltprĂŒfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird gemĂ€ĂŸ § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.
Ein Planentwurf ist von der Planungsgruppe Strunz, Ingenieurgesellschaft mbH in Bamberg, ausgearbeitet und am 23.10.2018 vom Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss nach Behandlung von Stellungnahmen aus den Reihen der BĂŒrgerschaft unverĂ€ndert in der Fassung vom 24.07.2018 gebilligt worden.
Nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB liegt der Planentwurf mit BegrĂŒndung in der Zeit vom 10.12.2018 bis 18.01.2019 gemĂ€ĂŸ § 3 Abs. 2 BauGB im Rathaus der Stadt Baiersdorf, Waaggasse 2, 91083 Baiersdorf, Bauamt, öffentlich aus. Die Unterlagen können in dieser Zeit auch auf der Web-Seite der Stadt (www.baiersdorf.de) eingesehen werden.
WĂ€hrend dieser Auslegungsfrist können Stellungnahmen (schriftlich oder zur Niederschrift) vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung ĂŒber den Bauleitplan unberĂŒcksichtigt bleiben, sofern die Stadt Baiersdorf deren Inhalt nicht kannte und nicht hĂ€tte kennen mĂŒssen und deren Inhalt fĂŒr die RechtmĂ€ĂŸigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist. 

Baiersdorf, 30.11.2018
Andreas Galster
Erster BĂŒrgermeister

Weitere Informationen